Wie gehe ich mit den Kunden meines Ausbildungsbetriebs um?

Gerade für frisch eingestellte Auszubildende ist die Situation nicht immer einfach. Man wird ins kalte Wasser geworfen und soll sich vom ersten Tag an routiniert und souverän verhalten. Kein Problem – wenn man nur wüsste, woher die Routine und die Souveränität kommen sollen. Schaue deinen älteren Kolleginnen und Kollegen aufs Maul – wie gehen die am Telefon oder im Ladenlokal mit Kunden um?

nach oben

Faustregel:

Höre immer aufmerksam zu. Gib dem Kunden mit Ihrer Antwort das Gefühl, dass du sie ernst nimmst. Gerade dann, wenn du es mit einem aufgebrachten Kunden zu tun hast. Und: Werde niemals frech. Dafür könnte dein Chef dich nämlich sogar feuern. Wenn du unsicher bist, wie du dich verhalten sollst, hole dir einen erfahren Kollegen hinzu.

Behandele andere Menschen so, wie auch du behandelst werden möchtest. Nimm dir das mit der „Faustregel“ deshalb bitte nicht zu wörtlich.

nach oben

Weitere Tipps, Tests und Artikel

Ausbildungsbeginn

Nutze die Gelegenheit, die Weichen zu stellen

Ob Kommunikationstheorien, Anatomie, Statistik oder Rechnungswesen: In der Gruppe lässt sich oft besser lernen als alleine.

Ausbildungsportrait zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten und zur/zum Kaufmann/Kauffrau Dialogmarketing

Kollegen kann man sich nicht aussuchen – und doch sind sie das beste Team, das Sie haben können