Was soll ich studieren?

Aylin fragt sich: „Was soll ich studieren?“ – “Bio, Germanistik oder vielleicht Jura?“, „Bachelor oder Master?“, „Oder sollte ich im Ausland studieren?“… Geht es dir auch so? Dann bist du hier genau richtig! Hier findest du interessante Tipps, die dir bei deiner Entscheidung helfen könnten.

Je näher das Ende der Schulzeit rückt, desto öfter stellt sich die Frage: „Was soll ich studieren?“ Falls du auch zu den Unentschlossenen gehörst, keine Panik: Momentan sind in Deutschland 7.279 Bachelor- und 6.706 Master-Studiengänge gemeldet. Du hast also „nur“ die berühmte Qual der Wahl. Für die Auswahl des passenden Studiums hör am besten erst einmal auf dein Bauchgefühl.

Deine eigenen Neigungen und Fähigkeiten sollten mindestens genauso viel Wert sein wie die Lage auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt und die zu erwartenden Verdienstmöglichkeiten. Denn eine rein rationale Entscheidung führt eher zum Abbruch des Studiums. Eine große Hilfe können (Online-)Tests sein, die dir mit verschiedenen Fragen zu deinen persönlichen Präferenzen bei der Studienwahl helfen. Wenn du deine eigenen Vorstellungen sortiert hast, ist eine persönliche Studienberatung, zum Beispiel direkt an der Uni, sehr hilfreich.

„Was soll ich studieren?“ Das können wir leider nicht für dich beantworten. Hier findest du aber viele weitere Tipps für die Zeit nach dem Abi.

Alte Sprachen für Späteinsteiger

Strategien zur Vermeidung bzw. besseren Handhabung von Stresssituationen

BAföG, Bildungskredite, Studiendarlehen, Stipendien?

Alles ist neu! So geht es jedem nach dem Umzug in eine neue Stadt. 

Ob Kommunikationstheorien, Anatomie, Statistik oder Rechnungswesen: In der Gruppe lässt sich oft besser lernen als alleine.

Tägliches Pendeln zur Uni

Tipps für eine Wochenendbeziehung

Wie eure Liebe eine Fernbeziehung übersteht

Ein WG-Zimmer zu finden, ist gar nicht so einfach. Die Konkurrenz ist groß, die Auswahlkriterien sind hart. 

Achtung: Nicht jeder Studienabbrecher wird mal Promi

Jeans, Pizza und ein Wohnheimzimmer.

Die richtige Atemtechnik gegen Stress!

Stressfutterer oder Nahrungsverweigerer?

Traineeprogramme: Bester Einstieg in den Job

Eigeninitiative beim Wissenserwerb lohnt sich!

Vor- und Nachteile des möblierten Zimmers.

Einstellungstests und Auswahlverfahren erfolgreich bestehen

Vor- und Nachteile der Wohngemeinschaft.

Tipps für dein positives Image im Netz

Vor- und Nachteile der Zwischenmiete.

Die Probezeit mit Bravour bestehen

Vorstellungsgespräche stressfrei führen

Dein Zeitmanagement für den beruflichen Erfolg

Überzeugende Bewerbungsunterlagen

Vor- und Nachteile, wenn man zu Hause wohnen bleibt.

Du als Bewerber unter der Lupe

Vor- und Nachteile des Studentenwohnheims.

Die richtige Berufswahl treffen