Veganer Special - Rezeptideen

Vegane Küche ist vielseitig, kreativ und eigenständig. Es kommt nicht darauf an, einen Ersatz für Fleisch, Milch, Milchprodukte, Käse oder Eier zu finden. Deshalb betrachten wir Sojaprodukte auch nicht als Fleischersatz, sondern als vielseitig einsetzbare Nahrungsmittel.

nach oben

Basiswissen und Grundausstattung

Wir können sie marinieren, braten oder grillen. Wir essen nicht Getreide- oder Gemüsebratlinge, weil wir Fleischburger vermissen, sondern weil die vegane Variante lecker schmeckt, sättigt und nebenbei wichtige Nährstoffe liefert. Und Mandelmilch, oder besser gesagt Mandeldrink ist kein zweitklassiger Milchersatz, sondern ein leckeres, wertvolles Getränk mit Tradition. Schon im Mittelalter wurde sie in Südeuropa hergestellt. Ein paar wichtige Grundzutaten für die vegane Küche solltest du zu Hause haben, Gemüse und Obst kaufst du frisch:

  • Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und eifreie Nudeln als Grundnahrungsmittel
  • Sojamehl, denn 1 EL Sojamehl zusammen mit 1 bis 2 EL Wasser können bei Bedarf ein Ei ersetzen
  • Haferdrink, Sojadrink oder Mandeldrink als Getränk, für Müsli und zum Kochen. Es gibt auch Varianten, die man aufschlagen kann
  • Nussmuse oder Mandelmus je nach Geschmack als Brotaufstrich oder zum Kochen
  • Gewürze und Kräuter, getrocknet oder frisch von der Fensterbank, ermöglichen dir immer wieder andere Geschmacksvariationen
  • Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder andere Saaten, ganz nach deinem Geschmack, außerdem deine Lieblingstrockenfrüchte
nach oben

Rezeptidee

Köstlich: Brokkoli mit cremiger Cashewsauce für 2 Personen

Etwa 500 g Brokkoliröschen in Salzwasser bissfest garen. Das dauert je nach Größe der Röschen nur ca. 5 Minuten. Inzwischen von einer Biozitrone die Schale abreiben und die Zitrone auspressen. Saft und Schale mit 100 g Cashewmus und soviel Wasser verrühren, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist, mit süßem Paprika und Pfeffer würzen. Eine kleine Handvoll Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und hacken. Den Brokkoli auf einer vorgewärmten Platte anrichten, die Sauce und die gehackten Kerne darüber geben und mit etwas Olivenöl beträufeln und genießen.

nach oben

Rezeptidee

Würzig: Mediterrane Hirse für 2 Personen

200 g Hirse mit 500 ml Wasser und etwas Salz aufkochen und etwa 20 Minuten köcheln lassen. Dabei öfter umrühren und eventuell Wasser nachgießen. Wenn die Hirse weich ist, sollte das Wasser komplett verkocht sein. Typische mediterrane Gemüse wie Zucchini, Aubergine, Paprika waschen und kleinschneiden, bei der Paprika die Kerne entfernen. Zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch, beides fein gehackt, in Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten und unter Rühren weich schmoren. 2 EL Tomatenmark dazugeben und kräftig würzen mit Oregano, Thymian, Rosmarin oder Bohnenkraut. Wenn das Gemüse gar ist, die Hirse hinzufügen, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit gerösteten, gehackten Haselnüssen und einem Schuss Olivenöl servieren.

nach oben

Weitere Tipps, Tests und Artikel

Blauer Schwede, Jaune de Doubs, Topinambur oder Ochsenherztomate.

Wer die grundlegenden Tricks der Food-Fotografie beherrscht, muss sich um fehlende Likes auf Facebook keine Sorgen machen. 

Laktosefreie Milch, Käse, Butter oder Kekse: Hübsch verpackt locken diese Produkte in den Supermarktregalen den Verbraucher.