Liebesfreuden, Liebeskummer

Starke Gefühle

Du bist frisch verliebt? Da möchtest du am liebsten die ganze Welt umarmen! Du bist überwältigt von deinen starken Gefühlen. Du fühlst dich wie im Rausch und alles ist gut. Du genießt jede Sekunde!

Aus und vorbei! Du kannst und willst es nicht glauben, aber deine Freundin hat einfach so mit dir Schluss gemacht. Du fällst ins Bodenlose und suchst verzweifelt Halt. Das tut wirklich weh!

Solche Achterbahnfahrten der Gefühle sind völlig normal im Leben, auch wenn du dir gerade bei schmerzhaftem Liebeskummer nicht vorstellen kannst, dass irgendjemand anders so leiden muss wie du. Folgende Strategien und Tipps für den Umgang mit deinen starken Gefühlen können dir weiterhelfen:


Wenn du frisch verliebt bist

  • Auf andere wirkst du ein wenig verrückt und irgendwie bist du das ja auch. Trotzdem kannst du nicht mit dauerhafter Rücksicht auf allen Ebenen rechnen. Bleibe zuverlässig in deinen Job, in deinem Studium oder in deiner Ausbildung.
  • Auch wenn die gemeinsame Zeit mit deinem neuen Freund oder deiner neuen Freundin nun für dich das Allerwichtigste ist, vernachlässige deine anderen guten Freunde nicht.
  • Verstelle dich nicht, um zu gefallen: Schwärme nicht plötzlich für Fußball oder für Horrorfilme, wenn du diese Dinge ablehnst. Andererseits solltest du natürlich offen für neue und andere Unternehmungen sein.
  • Belagere deinen neuen Partner nicht regelrecht mit Dauer-Whats-Apps und stundenlangen Monologen auf der Mailbox. Ein bisschen Zeit braucht jeder auch für sich allein.


Wenn du Liebeskummer hast

  • Versuche nicht, den Trennungsschmerz zu unterdrücken. Es ist völlig in Ordnung, wenn du in der ersten Zeit nach der Trennung traurig bist und in dein Kissen weinst.
  • Du verstehst die Welt nicht mehr und suchst vielleicht die Schuld für das Ende der Beziehung bei dir selbst. Dein Selbstwertgefühl ist auf dem Nullpunkt. Versuch auf keinen Fall, diese Phase mit Alkohol oder Drogen zu bewältigen! Lass dir einfach etwas Zeit. Die Zeit heilt zwar nicht alle Wunden, aber je mehr Abstand du bekommst, desto leichter wird der Umgang mit der erfahrenen Trennung.
  • Du fühlst dich nur noch verlassen und einsam und alle anderen um dich herum scheinen in glücklichen Beziehungen zu leben. Doch du hast ja noch deine guten Freunde! Sie haben bestimmt ein offenes Ohr für deinen Kummer. Und plant auch gemeinsame Unternehmungen. Ein bisschen Ablenkung wird dir gut tun.
  • Nach einiger Zeit fällt es dir leichter, den endgültigen Abschied zu akzeptieren. Schmerz und Wut haben nachgelassen. Schaue jetzt nach vorn! Vielleicht möchtest du erst mal bewusst eine Zeitlang Single bleiben. Aber irgendwann wird die Zeit kommen, in der du dich wieder neu verliebst.
  • Wenn dein Kummer über Wochen und Monate andauert, du unter Schlafstörungen, Appetitlosigkeit und Konzentrationsstörungen leidest, solltest du professionelle Hilfe suchen. Sprich mit einem Arzt deines Vertrauens über deine Probleme

nach oben

Weitere Tipps, Tests und Artikel

Warum unser Plastikkonsum schlecht für die Umwelt und unsere Gesundheit ist.

Nachdem es immer mehr Rauchverbote hagelt, greifen junge Menschen zunehmend zu E-Zigaretten und E-Shishas.

Darauf müsst ihr achten, damit die Pille richtig wirkt. Informiert euch über die wirkungsbeeinträchtigenden Mittel.